Sonnenschutzfolien

Sonnenschutzfolien: Vor- und Nachteile

Sicht- und Sonnenschutz kann durch eine Vielzahl diverser Produkte erzielt werden. Darunter auch durch sogenannte Sonnenschutzfolien. Je nach Modell haben diese unterschiedliche Eigenschaften. Die Wahl einer passenden Schutzfolie ist von verschiedenen Faktoren abhängig.

So kommt es auf die Intensität der Sonneneinstrahlung auf das Fenster an, ebenso wie auf die Art und Dicke der Verglasung. Denn nicht für jeden ist eine Sonnenschutzfolie die beste Wahl. Viele bevorzugen weiterhin Rollladen & Co. Doch was spricht für Sonnenschutzfolien und was dagegen?

Was leisten Sonnenschutzfolien?

Wie der Name bereits vermuten lässt, tragen Sonnenschutzfolien durch eine Reduzierung der Sonneneinstrahlung zum Sonnen- und Hitzeschutz bei. Darüber hinaus dienen sie in der Regel auch dem Sichtschutz und vermindern Blendungen.

Sie können meist individuell darüber entscheiden, in welchem Maße die Sonnenschutzfolie getönt sein soll. Je höher die Prozentzahl, umso schlechter die Einsicht von außen ins Hausinnere. Der Blick nach draußen ist selbstverständlich immer noch möglich. Bei Bedarf können Sonnenschutzfolien auch mit integriertem UV-Schutz aufgetragen werden.

Montage der Sonnenschutzfolie

Das Anbringen von Sonnenschutzfolien, welche auch als Gebäude- oder Flachglasfolien bezeichnet werden, ist nicht durch gesetzliche Vorgaben eingeschränkt. In Bezug auf die Auswahl und Montage empfehlen wir jedoch die Beratung durch eine Fachperson. Vor allem die Vermeidung von Blasen und Kratzern stellt für Laien eine große Herausforderung dar.

Neben der Wahl eines passenden Produktes stellt sich außerdem die Frage, ob die Folie außen oder im Innenraum angebracht werden soll. Dies hängt von diversen Faktoren ab, wie unter anderem von der Beschaffenheit des Fensters sowie von der Hauptanforderung, die Sie an die Folie haben. Wem es beispielsweise um den bestmöglichen Hitzeschutz geht, der sollte die Folie lieber außen anbringen. So wird die Sonneneinstrahlung nämlich direkt reflektiert, ohne überhaupt ins Glas zu dringen.

Vorteile einer Sonnenschutzfolie

Dank umfassendem Blend- und Hitzeschutz tragen Sonnenschutzfolien maßgeblich zu sinkenden Energiekosten bei. Eine Klimaanlage kann dadurch gegebenenfalls ersetzt werden. Sonnenschutzfolien eigenen sich außerdem hervorragend zur Verdunkelung des Raums. Dabei stellen Folien eine besonders kostengünstige Möglichkeit dar und sind eine weitaus bequemere Alternative als der vollständige Austausch der Fenster (denn es gibt ebenfalls Sonnenschutzverglasungen).

Nachteile einer Sonnenschutzfolie

Durch Sonnenschutzfolien gelangt nur noch wenig Tageslicht in die betroffenen Räume. Was einerseits ein Vorteil ist, kann ebenfalls einen Nachteil darstellen, denn nach Montage der Folie haben Sie keine Variationsmöglichkeit mehr. Wer also manchmal Sicht- und Sonnenschutz haben möchte, aber manchmal auch nicht, ist mit einer anderen Alternative besser beraten.

Alternativen zur Sonnenschutzfolie

Neben Sonnenschutzfolien gibt es eine Reihe an Produkten, die zum Sicht- und Sonnenschutz eingesetzt werden können. Darunter Rollladen, Raffstoren oder Textilscreens. Hierbei besteht der Vorteil, dass Sie individuell über die Sonneneinstrahlung bestimmen können, was oft insbesondere durch den Wechsel der Jahreszeiten an Bedeutung gewinnt.

Bei Rollladen und Co gibt es nämlich nicht nur dunkel und hell oder warm und kühl. So ermöglichen die Lichtschlitze von Rollladen und Raffstoren, dass man einen Raum auch nur halbverdunkeln kann. Dadurch sorgt man zugleich für eine regelmäßige Luftzirkulation. Und auch Textilscreens bieten etwas mehr Handlungsspielraum als Sonnenschutzfolien, allein schon deshalb, weil sie sich herauf- und herunterziehen lassen. Im Gegensatz zu Rollladen und Raffstoren kann man bei ihnen bei der Wahl des Textils selbst über den Deckungsfaktor entscheiden.

Außenliegende Sonnenschutzsysteme halten aber noch eine Reihe weiterer Vorteile bereit. So tragen Rollladen beispielsweise zum Einbruchschutz bei. Diese lassen sich ferner in ein Smart Home integrieren und bequem von überall aus steuern, was bei Sonnenschutzfolien nicht der Fall ist.

Bei ROMA finden Sie eine große Auswahl qualitativ hochwertiger Sicht- und Sonnenschutzprodukte. Sollten Sie weitere Fragen zum Einsatz von Sonnenschutzsystemen haben, raten wir zu einem Gespräch mit einem Fachhändler in Ihrer Nähe.