Fachbegriffe

#

A

  • Abdeckkappe

    Abdeckkappe

    Kunststoffkappe zum Abdecken des Bohrlochs, der Führungsschiene farblich angepasst

    Weiterlesen
  • Abrollprofil

    Abrollleiste aus Kunststoff für Fenster und Türen mit Rollladen.

    Weiterlesen
  • Abrollsicherung

    Abrollsicherung

    Ab 20 kg Rollladenpanzer-Gewicht sind Abrollsicherungen vorgeschrieben. Erfahren Sie hier wie Abrollsicherungen funktionieren und was zu beachten ist.

    Weiterlesen
  • Abweisblech

    Abweisblech

    Ein Abweisblech trennt den Bereich zwischen Antriebselement und Rollladenpanzer innerhalb des Rollladenelements. 

    Weiterlesen
  • Achtkant-Stahlwelle

    Welle aus Stahl in Achtkantform, auf der sich der Rollladenpanzer aufwickelt. Unterstützt das exakte Aufwickeln der Rollladenprofile.

    Weiterlesen
  • Akkugepufferter Rollladen

    Ein akkugepufferter Rollladen bietet den Vorteil, dass er auch bei Stromausfall weiterhin bedienbar ist. Optional für alle ROMA Rollladensysteme erhältlich.

    Weiterlesen
  • Aluminium

    Ein Leichtmetall, das in der Regel pulverbeschichtet, lackiert oder eloxiert wird. Aluminium gilt als besonders stabil, weitterungsbeständig und umweltfreundlich.

    Weiterlesen
  • Anschlagstopper

    Anschlagstopper

    Als Anschlagstopper oder Anschlagstopfen bezeichnet man die meist konisch geformten Stopper an der Außenseite eines Rollladen-Endstabs. Sie sind bei jedem gurtbetriebenem Rollladen notwendig. Die Anschlagstopper verhindern, dass der Rollladenpanzer beim Hochziehen zu weit in  den Rollladenkasten eingezogen wird.

    Weiterlesen
  • Antriebskombination

    Durchlaufender Kasten, mithilfe dessen sich zwei oder mehrere Rollladenbehänge über einen Antrieb bedienen lassen.

    Weiterlesen
  • Arretierstück

    Arretierstücke fixieren Rollläden zusätzlich seitlich und verhindern somit den seitlichen Versatz von einzelnen Rollladenprofilen.

    Weiterlesen
  • Aufhängefeder

    Die Verbindungseinheit zwischen der beweglichen Welle und dem Rollladenpanzer.

    Weiterlesen
  • Aufsatzelement

    Rollladen Aufsatzelemente werden auf dem Fensterrahmen als Rechtsroller montiert und sorgen so dafür, dass Fenster und Rollladen eine Einheit bilden.

    Weiterlesen
  • Aufschraubwickler

    Aufschraubwickler dienen der manuellen Rollladensteuerung. 

    Weiterlesen
  • Aufzugsband

    Jalousieband zum Heben und Senken von Raffstoren. 

    Weiterlesen
  • Außenjalousien

    Außenjalousien an Fenstern dienen dem Sicht- und Sonnenschutz und ermöglichen es, die Wohnräume abzudunkeln. Der Lamellenbehang der Außenjalousie kann verschiedene Funktionsweisen erfüllen und auch Material und Bedienung sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. 

    Weiterlesen
  • Außenliegender Antrieb

    Bei einem außenliegenden Antrieb befindet sich Gurtscheibe bzw. Getriebe nicht im Rollladenkasten, sondern separat links oder rechts außen.

    Weiterlesen
  • Auszugskraft

    Kraft, die es benötigt, um einen Rollladenpanzer aus der Führungsschiene zu ziehen.

    Weiterlesen

B

  • Bandspule

    Wird in der Kopfleiste von Raffstoren verbaut. 

    Weiterlesen
  • Bedienkraft

    Kraft, die aufgebracht werden muss, um bspw. einen gurtbetriebenen Rollladen zu bedienen.

    Weiterlesen
  • Bedienzyklus

    Mit Bedienzyklus ist im Rollladenbereich die vollständige Bewegung eines Behangs von komplett geöffnet über geschlossen bis zurück zu komplett geöffnet gemeint.

    Weiterlesen
  • Berechnungsgewicht

    Gemeint ist das Gewicht eines Rollladenelements je m^2 

    Weiterlesen
  • Beschattung

    Es gibt viele Gründe, die für eine Beschattung von Fenstern sprechen. Das kann ein schattiger Platz auf der Terrasse oder dem Balkon sein, der Sichtschutz vor den neugierigen Blicken der Nachbarn, ein Blendschutz für den Arbeitsplatz oder das Gefühl der Sicherheit bei Nacht. Je nachdem, welchem Zweck Ihre Beschattung dienen soll und welche Ansprüche Sie hieran haben, kommen verschiedene Beschattungen für Ihren Sonnenschutz infrage. 

    Weiterlesen
  • Blende

    Bei der Blende handelt es sich um die gekantete Aluminium-Abdeckung, die dem Schutz des Raffstores dient. Blenden sind in verschiedenen Formen erhältlich.

    Weiterlesen
  • Blendenüberstand

    Verlängerung am Rolladenkasten ohne Inhalt. 

    Weiterlesen
  • Blendrahmen

    Fensterrahmen, i.d.R. aus Kunststoff, Aluminium oder Holz.

    Weiterlesen
  • Blendschutz

    Die Arbeitsstättenrichtlinie und andere Vorgaben schreiben einen wirksamen Blendschutz für Computerschirme vor. Was dabei zu beachten ist lesen Sie hier. 

    Weiterlesen
  • Bördel

    Der zu einem Auge geformte, auf der Längsseite der Lamelle, auf beiden Seiten, gelegene Randbereich

    Weiterlesen
  • Bürstenkeder

    Alternative zur serienmäßigen Gummiführung bei Führungsschienen

    Weiterlesen

C

  • CDL

    Die CDL von ROMA – Komfort und Design ganz neu gedacht

    Weiterlesen

D

  • Dachfensterrollo

    Auch für das Abdunkeln schräger Fenster unter dem Dach gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Darunter spezielle Dachfensterrollos. Hier erfahren Sie mehr über die Unterschiede zu anderen Sicht- und Sonnenschutzprodukten und die Vorteile des Dachfensterrollos. 

    Weiterlesen
  • Deckfläche

    Fläche, die eine Lamelle im geschlossenen Zustand abdeckt.

    Weiterlesen
  • Decklamelle

    Letzte Lamelle über der Endleiste. Die Decklamelle liegt vollständig auf der Endleiste auf.

    Weiterlesen
  • Design-Endstab

    Geschwungener Endstab, der als Alternative zum geraden Endstab bei Vorbaurollläden dient.

    Weiterlesen
  • DIN EN 13561

    Europäische Norm, die die Leistungs- und Sicherheitsanforderungen für Markisen festlegt, die zur äußeren Befestigung an Gebäuden und anderen baulichen Anlagen vorgesehen sind.

    Weiterlesen
  • DIN EN 13659

    Europäische Norm, die die Leistungs- und Sicherheitsanforderungen für Raffstores festlegt, die zur äußeren Befestigung an Gebäuden und anderen baulichen Anlagen vorgesehen sind.

    Weiterlesen
  • DIN EN 1932

    Europäische Norm, die die Prüfverfahren für die Bewertung des Windwiderstands von Abschlüssen und Markisen festlegt, die vor Fenstern, Türen oder Fassaden von Gebäuden montiert werden sollen.

    Weiterlesen
  • Distanzführungsschienen

    Distanzführungsschienen sind spezielle Führungsschienen, die zum Einsatz kommen, wenn der Rollladen einen zusätzlichen Abstand zum Fensterrahmen haben soll. Das ist z.B. bei hervorstehenden Fenstergriffen der Fall.

    Weiterlesen
  • Doppelführungsschiene

    Kommt zum Einsatz, wenn zwei nebeneinanderliegende Elementen in einem durchlaufendem Kasten vereint liegen.

    Weiterlesen
  • Doppelwellenbolzen

    Wird verwendet, um zwei nebeneinander montierte Elementen miteinander zu verbinden.

    Weiterlesen
  • Drehmomentabschaltung (Blockiererkennung)

    Funktion eines elektronischen bzw. mechatronischen Motors, die dafür sorgt, dass die Motorbewegung bei Schwergängigkeit oder Blockierung des Behangs automatisch abschaltet. 

    Weiterlesen

E

  • Einklipsprofil

    Kunststoffprofil zum Einklipsen in die Führungsschiene. Wird verwendet, um den Behang gegen Windlast zu sichern.

    Weiterlesen
  • Einlauftrichter

    Ein Einlauftrichter ist für den schonenden Ein- und Auslauf des Rollladenpanzers aus dem Rollladenkasten verantwortlich.

    Weiterlesen
  • Elektronischer Motor

    Motor mit elektronischer Endlageneinstellung. 

    Weiterlesen
  • Elementbreite

    Gibt die Rollladenbreite über alle Bauteile von der einen Außenkante der Führungsschiene bis zur anderen Außenkante der Führungsschiene an.

    Weiterlesen
  • Elementhöhe

    Gibt die Höhe des Rollladensystems von der Unterkante der Endleiste bis zur Oberkante des Rolladenkastens an.

    Weiterlesen
  • Eloxieren / Farbeloxal

    Galvanisches Verfahren, das dazu dient, Aluminiumoberflächen vor Korrosion (=Zersetzung des Metalls durch Oxidation) zu schützen. 

    Weiterlesen
  • Endkappe

    Abschlussstück einer Führungsschiene, das zum einen der Absturzsicherung und zum anderen als optischer Abschluss dient.

    Weiterlesen
  • Endleiste

    Bildet einen sauberen Abschluss des Rollladenpanzers, kann aber auch dazu dienen, den Rollladen zu stabilisieren und gegen Herausziehen zu sichern.

    Weiterlesen
  • Endstab

    Rollladenpanzer sind in der Regel mit einem stabilen Endstab (auch Schlussstab genannt) versehen. Ein Gummiprofil, der sogenannte Gummikeder, bildet den unteren Abschluss des Panzers.

    Weiterlesen
  • Endstabgleiter

    Dient dazu, Winkelschienen bei Rollladen die nötige Führung und den erforderlichen Halt in Führungsschienen zu bieten.

    Weiterlesen
  • EnEV

    Rollladen unter Berücksichtigung der Energieeinsparverordnung (EnEV)

    Weiterlesen
  • Etagensteuerung

    Bei einer Etagensteuerung handelt es sich um ein Zentralsteuerungssystem für Rollladen, das dazu dient, mehrere motorbetriebene Elemente als Gruppe etagenweise ansteuern.

    Weiterlesen
  • Extrusion

    Extrusion und was das mit Rollladen zu tun hat

    Weiterlesen

F

  • Fallstab

    Der untere Abschluss eines Außenrollos, in der der Behang eingekedert wird.

    Weiterlesen
  • FC-Wert

    Zeigt den Durchlass der Sonnenenergie in den Raum an und wird somit zur Bewertung der Effizienz von Sonnenschutzsytemn herangezogen.

    Weiterlesen
  • Federwellentechnik

    Mechanik, bei der durch Einsatz von Drehfedern eine Federspannung erzeugt wird, die ohne elektrische Energie als Antrieb oder Gegenzug funktioniert.

    Weiterlesen
  • Fensterläden

    Neben Sonnenschutz bieten Fensterläden auch umfassenden Sicht- und Wetterschutz. Auch zum Einbruch- und Schallschutz werden sie eingesetzt. Darüber hinaus können Fensterläden in Bezug auf Wärmeisolierung Abhilfe schaffen. 

    Weiterlesen
  • Fliegengitter

    Fliegengitter bieten den idealen Insektenschutz und sorgen dafür, dass keine Fliegen, Spinnen, Mücken oder anderes Ungeziefer ins Haus gelangen. Hierbei gibt es verschiedene Modelle und Ausführungen. Diese reichen von günstigen Klebevarianten über Insektenschutz mit Magnetverschluss bis hin zu hochwertigen Einbauvarianten. 

    Weiterlesen
  • Fries

    Die Ästhetik hört nicht bei der Farbauswahl auf, sondern betrifft auch die korrekte Montage eines Rollladens. Solange er nicht negativ auffällt und der Rollladen sich unbemerkt in die Fassade integriert, sind die meisten zufrieden. Ein kleiner, aber nicht zu unterschätzender Faktor für die ideale Verschmelzung von Rollladen und Wand, ist der Fries. 

    Weiterlesen
  • Führungsschiene

    In Bezug auf Rollladensysteme unterscheidet man zwischen sogenannten Vorbau- und Aufsatzrollladensystemen. Bei Vorbaurollladen wird die Rollladenkassette sichtbar vor das Fenster gesetzt. Bei Aufsatzrollladen wird das System hingegen auf das Fenster in die Wand gesetzt. 

    Weiterlesen
  • Führungsschienen-Abdeckung

    Standardmäßig werden Kunststoffabdeckkappen eingesetzt, die die Bohrungen der Führungsschienen verdecken.

    Weiterlesen

G

  • Gebäudeautomation

    Smart Living, Smart Home, Connected Home und Gebäudeautomation gehören heute zum festen Bestandteil modernen Wohnens. Das digitale Zeitalter verändert immer mehr unsere Lebensgewohnheiten und auch die Art und Weise, wie wir wohnen. 

    Weiterlesen
  • GEG

    Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) legt energetische Vorgaben für beheizte oder klimatisierte Gebäude fest. Auch beim Austausch oder dem neuen Einbau von Sonnenschutz kommt es zum Tragen. 

    Weiterlesen
  • Gehrung

    Wenn es sich um Eckkonstruktionen handelt, werden Rollladenkästen oft auf Gehrung zugeschnitten.

    Weiterlesen
  • Geländekategorie

    Gemeint ist die Einteilung der Gebiete eines Landes in bestimmte Regionen.

    Weiterlesen
  • Gelenkkurbel

    Rollladen Kurbelstange, die von Hand betrieben wird und zu einem geraden Stab geklappt werden kann

    Weiterlesen
  • Gelenklager

    Die kraftschlüssige Verbindung zwischen Kurbelstange und Rollladengetriebe.

    Weiterlesen
  • Gewebe

    Bei Textilscreens handelt es sich um Sonnenschutzsysteme mit textilem Sonnenschutz-Gewebe. Diese Gewebe sind in vielen unterschiedlichen Formen und Farben erhältlich und bestechen einerseits durch ihr schönes Design, andererseits durch ihre Funktionalität. 

    Weiterlesen
  • Gewebeleisten

    Spezielle Kunststoffprofile zum Herstellen von Putzanschlüssen.

    Weiterlesen
  • Gummikeder

    In den Laufflächen der Führungsschienen sind bei Rollläden serienmäßig Gummikeder eingezogen.

    Weiterlesen
  • Gurtleitrolle

    Wird am Austritt des Rollladengurtes aus dem Mauerwerk angebracht, um diesen von waagerechtem auf senkrechten Lauf umzuleiten. Eine Gurtleitrolle schützt zusätzlich vor übermäßiger Abnutzung durch die mechanische Belastung der Umlenkung.

    Weiterlesen
  • Gurtscheibe

    Rollladen Gurtscheibe: Funktion & Nutzen

    Weiterlesen
  • Gurtwickler

    Bei einem Gurtwickler, auch Einlassgurtwickler genannt, handelt es sich um eine Vorrichtung zum Aufwickeln eines Rollladengurtes. 

    Weiterlesen

H

  • Helligkeitssensor

    Sorgt dafür, dass motorbetriebene Rollladen bei starker Sonneneinstrahlung automatisch herunterfahren.

    Weiterlesen

I

  • Insektenschutzrollo

    Insektenschutzrollos werden, wie ein normaler Rollladen auch, in seitlichen Führungsschienen geführt. Letztere dienen der Stabilität und sorgen für den korrekten Lauf des Rollladenpanzers entlang des Fensters oder der Tür. Ein Federzug ermöglicht das Ab- und Aufrollen eines Insektenschutzrollos. In den Wintermonaten werden Insektenschutzrollos selten benötigt. Der Behang kann daher bei Bedarf vollständig im Rollladenkasten verstaut werden.

    Weiterlesen

J

  • Jalousie

    Bei Jalousien ist das Maß an Sicht- und Sonnenschutz durch Verstellen der Lamellen anpassbar. Wie sich verschiedene Jalousien unterscheiden, welche Vor- und Nachteile sie gegen andere Systeme haben und einiges mehr erfahren Sie hier.

    Weiterlesen

K

  • Kastengröße

    Gemeint ist die Größe des Rollladenkastens. Diese ergibt sich aus der Elementhöhe in Abhängigkeit vom eingesetzten Rollladenprofil.

    Weiterlesen
  • Kastenverlängerung

    Dient dazu, die Gurtscheibe bzw. das Kurbelgetriebe mit im Rollladenkasten integrieren zu können.

    Weiterlesen
  • Kastenzusatzbefestigung

    Dabei wird der Rollladenkasten zusätzlich gegen den Fensterstock befestigt.

    Weiterlesen
  • Keder (Bürste oder Gummi)

    Bei einem Keder für Rollladen handelt es sich um eine Einlage in der Führungsschiene, die dazu dient, Klappergeräusche des Rollladenpanzers zu vermeiden.

    Weiterlesen
  • Kopfleiste

    Auch Oberschiene genannt. Beeinhaltet den Antrieb sowie die Wendeeinheit eines Raffstore. Besteht aus gerollformten und beschichteten Aluminiumband.

    Weiterlesen
  • Kordelleiter

    Auch Leiterkordel genannt. Es handelt sich um einen Kordelverbund mit Querstegen, zwischen die die Lamellen gelegt werden. Sorgt für sicheres Wenden der Lamellen.

    Weiterlesen

L

  • Lagerplatte

    Auch Motorlagerplatte genannt. Gemeint ist die Platte, in der der Rollladenmotor eingelagert werden kann. 

    Weiterlesen
  • Laufkammer

    Der Bereich der Führungsschiene, in der der Behang läuft.

    Weiterlesen
  • Lichtschlitze

    Gestanzte Öffnungen, die als Licht- und Luftöffnungen dienen, wenn der Rollladenpanzer leicht hochgezogen wird.

    Weiterlesen
  • Linksroller

    Von einem Linksroller spricht man bei Blendkappensystemen, wenn Rollladenkasten und Führungsschienen außen vor dem Fenster montiert werden.

    Weiterlesen

M

  • Markise

    Markisen gehören neben Rollladen, Raffstoren und Textilscreens zu den beliebtesten Beschattungssystemen für den Außenbereich, insbesondere für Terrasse und Balkon. Im Internet findet man viele Fachhändler, die verschiedenste Markisen anbieten. 

    Weiterlesen
  • Motorlager

    Dient der Ablage eines Rohrmotors.

    Weiterlesen

N

  • Nothandkurbel (NHK)

    Die Nothandkurbel ist ein wichtiges Hilfsmittel, das das Öffnen und Schließen von Rollläden bei Stromausfall oder einem Motordefekt sicherstellt. Eine solche Einrichtung ist gemäß Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften für alle Räume und Garagen vorgeschrieben, die nicht über einen weiteren Ausgang (z.B. eine Schlupftüre) verfügen.

    Weiterlesen

O

  • Omegastanzung

    Stanzung in der Lamelle, die dazu dient, diese kraftschlüssig mit dem Kordelleiterband zu verbinden.

    Weiterlesen

P

  • Panzerbreite

    Gibt das Maß von Außenkante Arretierstück bis Außenkante Arretierstück beim Rollladenpanzer an.

    Weiterlesen
  • Parallelschaltung

    Was eine Parallelschaltung der Rollladen alles ermöglicht

    Weiterlesen
  • Plissee

    Bei innenliegendem dekorativem Sonnenschutz liegen Plissees eindeutig im Trend. Immer mehr Fenster schmücken sich mit dieser praktischen und flexiblen Lösung. Nicht zuletzt deshalb, weil Plissees vielseitig einsetzbar und in vielerlei Varianten erhältlich sind.

    Weiterlesen
  • Pulverbeschichtung

    Wieso es sinnvoll ist, Rollladen mit einer Pulverbeschichtung zu versehen

    Weiterlesen
  • PUR-Schaum

    Polyurethan-Schaum mit sehr hohen Wärmedämmeigenschafen

    Weiterlesen
  • Putzleisten

    Putzleisten können sowohl bei Aufsatz- als auch bei Vorbaurollladen eingesetzt werden und bilden einen geraden Abschluss, an dem der Mörtel gut Halt findet. Sie liegen versteckt unter dem Putz. 

    Weiterlesen
  • Putzträger

    Putzträger kommen vor allem bei Vorbaurollladen zum Einsatz, die nicht sichtbar in der Hauswand integriert werden.

    Weiterlesen
  • Putzträgerplatte

    Auf dem Kasten befestigte Styrodurplatte, die für einen nahtlosen Übergang von neuem Putz zum Rollladen sorgt. 

    Weiterlesen

Q

R

  • Raffstore

    Bei einem Raffstore handelt es sich um einen Sicht- und Sonnenschutz, der von außen am Fenster angebracht ist. Die mit ihm eng verwandte Jalousie lässt sich als eine Art Überbegriff verstehen.

    Weiterlesen
  • RAL-Farben

    Sammlung an normierten Farbtönen, die von der RAL GmbH erstellt und verwaltet werden. Jeder Farbe ist eine eindeutige vierstellige Nummer zugeordnet.

    Weiterlesen
  • Raumverdunkelung
  • Rechtsroller

    Von einem Rechtsroller spricht man, wenn der Rollladenballen auf der dem Haus zugewandten Seite sitzt. In der Regel handelt es sich bei Aufsatzelementen um Rechtsroller.

    Weiterlesen
  • Revisionsklappe

    Revisionsklappe bei Rollladen: Dafür ist sie gut

    Weiterlesen
  • Rohrmotor

    Rollladenmotor, der oben in der Rollladenwelle integriert wird und sich quasi „um die eigene Achse dreht“.

    Weiterlesen
  • Rollladen Lamellen

    Rollladen gelten als der Klassiker unter den Sonnenschutzsystemen. Mit ihren hervorragenden Wärmedämmeigenschaften und dem zuverlässigen Sichtschutz erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Rollladen sind aber nicht nur ein erstklassiger Sonnenschutz, sondern können insbesondere auch im Hinblick auf sicherheitstechnische Aspekte punkten.

    Weiterlesen
  • Rollladengurt

    Früher war der Rollladengurt – neben der Kurbel – das gängigste Mittel, um Rollladen zu bedienen. Der Rollladengurt ermöglicht die Bedienung des draußen vor dem Fenster liegenden Rollladens aus dem Rauminneren. Innen ist er meist unmittelbar am Fensterrahmen angebracht.

    Weiterlesen
  • Rollladenkasten

    Umschließung um den Rollraum, in dem sich der Rollladenpanzer im hochgezogenen Zustand samt Welle befindet.

    Weiterlesen
  • Rollladenpanzer

    Der Rollladenpanzer ist das wohl zentralste Bestandteil eines Rollladens. In Ausstattung, Qualität und Materialen können sich große Unterschiede ergeben. Lesen Sie hier, worauf es ankommt und was Sie beim Kauf beachten sollten.

    Weiterlesen
  • Rollo

    So gerne wir die Sonne durchs Fenster herein blinzeln lassen und unsere Blicke nach außen richten – manchmal ist Sonnenschutz und Privatsphäre gefragt. Innenliegende Rollos bieten hier durchaus einen gewissen Schutz.

    Weiterlesen

S

  • Schnellraffung

    Eine Schnellraffung ermöglicht es, ein Raffstore auch bei Stromausfall zu bedienen.

    Weiterlesen
  • Schrägrollladen

    Rollladen, der speziell für schräge und asymmetrische Fenster entwickelt wurde.

    Weiterlesen
  • Solarantrieb

    Wird ein Rollladen mittels Solarantrieb betrieben, erfolgt der Antrieb des Rollladenmotors mittels Sonnenenergie.

    Weiterlesen
  • Sonnen-/Windwächter

    Beide Funktionen sind nur für motorbetriebene Sonnenschutzsysteme erhältlich.

    Weiterlesen
  • Sturzaussparung

    Mauerwerksaussparung, die dazu dient, einen Vorbaurollladen bestmöglich in die Fassade integrieren zu können

    Weiterlesen

T

  • Trennrelais

    Trennrelais

    Um mehrere mechanische Motoren gleichzeitig über einen Schalter bedienen zu können, dürfen diese nicht direkt parallel angeschlossen werden. Zu diesem Zweck muss vor jedem Motor ein Trennrelais installiert werden.

    Weiterlesen

U

  • U-Wert

    Der Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert) ist die Maßeinheit zur Ermittlung des Wärmeverlusts eines Bauteils.

    Weiterlesen
  • Unterleiste

    Bildet den unteren Abschluss des Lamellenpakets bei Raffstores.

    Weiterlesen
  • Unterteil

    Gemeint ist die untere Blende des Rollladenkastens.

    Weiterlesen

V

W

  • Wandsender

    Wandsender

    Dient der Steuerung von einem oder mehreren Rollläden über einen fest montierten Sender via Funktechnologie.

    Weiterlesen
  • Wärmebrückenverlustkoeffizient

    Wird auch Psi-Wert genannt. 

    Weiterlesen
  • Wärmedämmverbundsystem

    Bei einem Wärmedämmverbundsystem (kurz: WDVS) handelt es sich um ein System, das dem außenseitigen Dämmen von Gebäudeaußenwänden dient.

    Weiterlesen
  • Wärmeschutz

    Wenn Sie die Energieeffizienz Ihres Hauses steigern wollen, kommt es auf den richtigen Wärmeschutz an. Die größte Schwachstelle des Hauses stellen die Fenster dar. 

    Weiterlesen
  • Wetterschutz

    Erfahren Sie hier, warum hochwertiger Sonnenschutz auch als Wetterschutz für Fenster sinnvoll ist, was zu beachten ist und welche windstabilen Modelle es gibt. 

    Weiterlesen
  • Windlast

    Zählt zu den klimatisch bedingten veränderlichen Einwirkungen auf Bauwerke bzw. Bauteile. Entsprechend ist auch von Windlastzonen.

    Weiterlesen
  • Windwiderstandklasse

    In der DIN EN 13659 werden Windwiderstandsklassen von Rollläden definiert.

    Weiterlesen

X

Y

Z

  • Z-Lamelle

    Auch ZL, Lamelle im Raffstore. Z-förmige Lamellen sind besonders stabil. Sie überzeugen mit einer geringen Einsehbarkeit und verbesserten Abdunkelung.

    Weiterlesen
  • Zeitschaltuhr

    Für motorbetriebene Sonnenschutzsysteme erhältlich.

    Weiterlesen
  • Zentralsteuerung

    Mit einer Zentralsteuerung sorgen Sie für mehr Wohnkomfort, Energieeffizienz und Sicherheit. Erfahren Sie alle Vorteile.

    Weiterlesen