Wärmeschutz

Wärmeschutz durch Rollladen

Wenn Sie die Energieeffizienz Ihres Hauses steigern wollen, kommt es auf den richtigen Wärmeschutz an. Die größte Schwachstelle des Hauses stellen die Fenster dar. Je älter die Fenster, umso größer der Wärmeverlust. Durch einen Quadratmeter Fensterfläche können bis zu fünfmal mehr Wärme verloren gehen als durch die gleiche Wandfläche. Gleichzeitig kommt es durch die Sonneneinstrahlung im Sommer zu überhitzten Innenräumen.

Den besten winterlichen und sommerlichen Wärmeschutz für Fenster erreichen Sie durch Rollladen. Bei uns erfahren Sie, wie Sie den optimalen Wärmeschutz mit Rollladen erreichen und Sie mit Rollladen die Energieeffizienz Ihres Hauses steigern.

Rollladen-Arten für den Wärmeschutz

Vor allem Fenster stellen eine der größten Schwachstellen für den Wärmeschutz des Hauses dar. Je schlechter die Verglasung, umso mehr Wärme geht durch die Fenster verloren. Weitere Faktoren sind die Qualität der Fensterdichtung und verschlissene Dichtungsprofile sowie undichte Rollladenkästen.

Ist der Rollladen in die Wand eingelassen, ist die Wand an dieser Stelle besonders dünn, sodass die Wärmebrückenwirkung bei heruntergefahrenem Rollladenpanzer am größten ist. Der Hohlraum in der Fassade führt dazu, dass die kalte Luft von außen ungehindert in den Wohnraum gelangen kann.

Ein ausreichender Wärmeschutz wird erst durch eine effektive Wärmedämmung der Rollladen erreicht. Hier lohnt sich eine Nachrüstung bzw. der Einbau neuer, hochwertiger Rollladen, die für effektiven Wärmeschutz sorgen.

Um die Wärmebrücken eines Gebäudes zu minimieren, werden heute vorwiegend Vorbaurollladen installiert. Diese lassen sich einfach von außen an der Fassade oder dem Fenster montieren.  Dadurch, dass sie nicht in die Wand integriert sind, erfüllen sie höchste Ansprüche an den Wärme- und Schallschutz .

Alternativ lassen sich Aufsatzrollladen als Einbauelement über dem Fenster montieren. Da sie das Mauerwerk an dieser Stelle ersetzen und direkt an den Innen- als auch den Außenbereich des Gebäudes angrenzen, ist hier auf eine hochwertige Wärmedämmung des Rollladenkastens zu achten. Der Vorteil von Aufsatzrollladen ist, dass sie unsichtbar mit der Fassade verschmelzen und von außen verputzt werden können.

Winterlicher und sommerlicher Wärmeschutz für Ihr Haus

Mit hochwertigen Rollladen sorgen Sie für einen effizienten Wärmeschutz – und das sowohl im Winter als auch im Sommer. Wir alle kennen das Problem von aufgeheizten Innenräumen im Sommer. Vor allem Gebäude mit großflächigen Glasfassaden stellen ein Problem dar, da über die Fenster viel mehr Sonnenwärme nach innen gelangt und die Räume aufheizt. Um dieses Problem zu vermeiden, sind Rollladen und die ihnen verwandten Raffstoren die effektivste Lösung. Außenrollladen schützen die Wohnräume effektiv vor zu hoher Sonneneinstrahlung im Sommer und sorgen so für mehr Energieeffizienz.  

Im Winter sorgen heruntergefahrene Rollladen für niedrigere Heizkosten. Insbesondere in den kalten Wintermonaten von November bis Ende Januar gehen bis zu 20 Prozent Wärme über die Fenster verloren. Hier wirkt die Luftschicht, die sich zwischen dem Rollladen und dem Fenster sammelt, wie eine Art Dämmung. Dadurch sorgen Rollladen dafür, dass die Heizungswärme nicht nach außen entweichen kann und die Innenräume bleiben schön warm. So reduzieren sie die Wärmeverluste über Fenster und Fenstertüren erheblich.

So sorgen Rollladen durch Wärmeschutz für mehr Energieeffizienz

Mit Rollladen sorgen Sie nicht nur für den idealen Wärmeschutz, sondern können auch clever Energie und Kosten sparen. Bei heruntergelassenem Rollladen bildet sich zwischen Rollladenbehang und Fenster eine Luftschicht, die wie eine Art Dämmung wirkt. Dadurch geht weniger Wärme über die Fenster verloren. Gleichzeitig gelangt weniger Kälte über die Fenster in die Innenräume. Die Energieeffizienz können Sie durch eine integrierte Zeitschaltuhr sowie einen Dämmerungssensor erhöhen.

Mit der Zeitschaltuhr können Sie individuell einstellen, um welche Uhrzeit die Rollladen hoch- und runterfahren sollen. Noch mehr Effizienz erreichen Sie durch Sonnensensoren mit Dämmerungsfunktion. Hier können Sie individuelle Helligkeitsstufen einstellen, bei denen der Rollladen automatisch morgens hoch- und abends wieder herunterfährt. Dadurch sorgen Sie für niedrige Raumtemperaturen im Sommer, sinkende Heizkosten im Winter und erhalten einen zusätzlichen Einbruchschutz. Nicht zu vergessen, steigern Sie mit hochwertigen Rollladen von Qualitätsherstellern wie ROMA den Wohnkomfort.