Wohnraum mit angenehmer Lichtatmosphäre dank halb heruntergelassenen Raffstoren

Raffstoren – ein effizientes Beschattungssystem

Der Raffstore ist ein ausgeklügeltes Sicht- und Sonnenschutzsystem mit hohem Anspruch an Design und Funktion, das von außen vor oder auf dem Fenster montiert wird. Er verfügt über schwenkbare Lamellen, die in der Regel aus rollgeformtem, eloxiertem oder pulverbeschichtetem Aluminium bestehen. Sie lassen sich je nach Bedarf in Schräglage bzw. eine bestimmte Winkelposition bringen, wodurch ein stufenloses Lenken des Tageslichts möglich wird. 

Neben dem effizienten Sonnenschutz und der Steuerung des Lichteinfalls hält der Raffstore weitere vorteilhafte Funktionen bereit. Welche dies sind, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Raffstore Aufbau, Detailansicht

Aufbau und Funktion eines Raffstores

Als bewegliche Sicht- und Sonnenschutzsysteme ähneln Raffstoren in Aufbau und Form der Jalousie, sie sind jedoch weitaus stabiler und größer dimensioniert, um etwa starken Witterungsbelastungen wie Regen, Hagel, Schnee und Wind standhalten zu können.

Dabei bietet ein Raffstore in erster Linie einen hervorragenden Sonnenschutz. Die beweglichen Lamellen ermöglichen es, den Lichteinfall individuell zu steuern, wodurch ein ästhetisches Spiel mit Licht und Schatten möglich wird. Eine komplette Verdunkelung von Räumen ist dabei ebenso möglich, wie partielle Verdunkelungen.

Die sehr gute Sonnenschutzleistung von Raffstoren, die dazu beiträgt, die Hitze im Sommer draußen, die Wärme im Winter in den Räumen zu halten, resultiert aus der Montage vor der Verglasung bzw. direkt auf dem Fenster. Dabei kann er – beispielsweise als kompakt eingebaute Anlage – auch zur attraktiven und individuellen Fassaden-Gestaltung eingesetzt werden.

Neben seiner Funktion als Sonnenschutz fungiert er auch als effizienter Sichtschutz, um neugierige Blicke von außen zu unterbinden. 

Raffstore-Lamellen und ihre Unterschiede 

Wollen Sie das einfallende Tageslicht in Ihrem Arbeitszimmer anstatt auf den Monitor auf Ihre Decke richten? Sich besser vor den neugierigen Blicken der Nachbarn schützen? Oder wünschen Sie sich, in den frühen Morgenstunden nicht mehr von der Morgensonne geweckt zu werden?

In jedem dieser Fälle kann ein Raffstore eine gute Lösung für Sie sein. Je nach Verwendungszweck können dabei Form und Breite der Raffstore-Lamelle variieren.

Comfort & Design Lamelle (CDL)

Eine Weltneuheit auf dem Gebiet der Raffstoren, ausgezeichnet mit dem Red Dot Design Award: die Comfort & Design Lamelle von ROMA  – kurz CDL. Sie ist aus hochwertigem, korrosionsbeständigem und zu 100% recycelbarem Aluminium gefertigt und wurde speziell für den Einsatz unter hohen Belastungen und extremen Temperaturschwankungen konzipiert. Ihr funktional ausgeklügeltes Design mit der geschlossenen, flächigen Optik verfügt über eine hohe Blickdichtheit, sehr gute Windstabilität und sogar eine Hochschiebehemmung zum Schutz vor Einbrechern. Dieser innovative Ansatz eröffnet Bauherrinnen und Bauherren gänzlich neue Möglichkeiten, die Raffstoren bis dato verwehrt waren. 

Dreibogenlamelle

Wie der Name bereits vermuten lässt, besitzt die Dreibogenlamelle die Form einer leichten Drei bzw. ahmt sie die Form einer Welle nach. Ihre Optik ist elegant und ihre Funktion besonders ausgeklügelt. Im geschlossenen Zustand gleiten die einzelnen Lamellen perfekt ineinander, wodurch eine sehr gute Abdunkelung des Raumes gelingt. Werden die Lamellen wiederum in leicht schräge Winkelpositionen gebracht, lässt sich das einfallende Licht sehr gut steuern. Weiche, natürliche Lichtakzente zu setzen, wird somit zum Kinderspiel. 

Gebördelte Lamelle 

Die gebördelte Lamelle (auch randgebördelte Lamelle genannt) besitzt eine leichte C-Form, deren Kanten „gebördelt“, also leicht umgebogen sind. Sie zeichnet sich durch eine sehr gute Stabilität aus und ist oftmals belastbarer als herkömmliche Standardlösungen. Das Lamellensystem ist sowohl als schienengeführte als auch als seilgeführte Systeme auf dem Markt erhältlich.  

Flachlamellen

Formschön, leicht und stabil – auch bei der Flachlamelle ist der Name Programm: die Lamellen sind flach und haben dadurch nur geringe Blendenhöhen, bei einem sehr filigranen Design. Sie sind ebenfalls als schienengeführte als auch als seilgeführte Systeme auf dem Markt erhältlich.  

Z-Lamelle

Die Z-Lamelle ist, wenn man so will, der Klassiker unter den Raffstore-Lamellen. Ihre eckigen Kanten greifen im vollständig geschlossenen Zustand direkt ineinander, wodurch eine sehr gute Vollverdunkelung der Räume erzielt werden kann. Deshalb wird diese Lamellenform gerne in Räumen wie dem Schlafzimmer oder in Büroräumlichkeiten bzw. Projektionsräumen eingesetzt.

Aussenansicht eines Hauses mit Raffstoren ausgestattet

Außenjalousien-Arten: Für jeden Bedarf der passende Raffstore

Ob stufenlose Lenkung des Tageslichts, Sichtschutz oder optimale Verdunkelung Ihrer Räumlichkeiten – je nachdem, welche Anforderungen Sie zu Hause vor Ort an Ihr Sonnenschutzsystem haben, empfehlen sich unterschiedliche Modelle. 

Der Vorbauraffstore: Vorbauraffstoren sind eine beliebte Variante. Sie werden von außen vor dem Fenster montiert, sodass die bei herkömmlichen Kästen möglichen Wärmebrücken über dem Fenster vermieden werden. Ein wesentlicher Vorteil in Sachen Energieverbrauch – der kann dadurch geringer ausfallen und sich damit langfristig zur Kostenersparnis führen. Zudem fügen sich Vorbauraffstoren sehr gut als gestalterisches Element in die Hausfassade ein. 

Der Aufsatzraffstore: Bei diesem Modell bilden der Raffstore und das Fenster eine Einheit – der Aufsatzraffstore wird in einem Arbeitsgang also auf das Fenster montiert und ist daher passend für jeden Fenstertypen. Für viele ein Vorteil in Sachen Gestaltung: Der Raffstore verschwindet praktisch unsichtbar in der Fassade – ein System, das sich sowohl für den Privat- und Objektbau als auch für den Neubau oder im Zuge einer Sanierung eignet.

Der Fassadenraffstore: Dieses Modell sitzt als kompakte Anlage vor dem Fenster und sorgt für eine attraktive Gestaltung der Fassade. Mit unterschiedlichen Lamellenprofilen sowie vielen technischen Zusätzen helfen Fassadenraffstoren dabei, ein angenehmes Raumklima zu schaffen und den Lichteinfall der angenehm zu steuern.

Der Modulraffstore: Wollen Sie weder auf die Vorteile eines Vorbauraffstores als auf ein klassisches Fassadenraffstoren-Systems verzichten, ist ein modular aufgebautes Raffstoren-System die richtige Wahl für Sie. Der Modulraffstore kann sowohl als „eingeputzte“ Variante vollständig oder mithilfe einer Blende in die Hausfassade integriert werden. Auch der Einbau in den vorhandenen Schächten direkt über dem Fenster, etwa im Zuge einer Sanierung ist möglich. 

Aluminium: ein starkes Material für Raffstoren

Raffstoren bestehen in der Regel aus rollgeformtem, eloxiertem oder pulverbeschichtetem Aluminium – ein Material, das nicht nur leicht im Gewicht sondern auch sehr robust, stabil und langlebig ist und dabei extremen Witterungsbedingungen wie etwa Regen, Hagel, Schnee oder Wind standhält. Auch bei starker Sonneneinstrahlung behält Aluminium seine Form und Farbe. 

Der Raffstore: ein flexibler Allrounder für jeden Einsatzbereich

Raffstoren können Licht optimal lenken sowie unerwünschte Einblicke in die eigenen vier Wände verhindern. Darüber hinaus besitzen eine Vielzahl weiterer Vorzüge und Funktionalitäten, passgenau für unterschiedliche Einsatzorte. 

  • Sichtschutz
    Vor allem bei Großflächenfenster ideal: Unerwünschten Einblicke neugieriger Nachbarn sind passé
  • Sonnenschutz
    Sommerhitze und starker Lichteinfall werden verhindert
  • Blendschutz
    Flexibel schwenkbare Lamellen können so eingestellt werden, dass nur dort Licht eintrifft, wo es gewünscht ist
  • Moderne Lichtlenkung & Raumabdunkelung
    Für ein ästhetisches Spiel mit Licht und Schatten können die Lamellen nach Wunsch in eine bestimmte Position gebracht werden, der Raum wahlweise auch fast ganz abgedunkelt werden
  • Wärmeschutz & Energieeinsparung
    Statt die Räume erst wenn die Hitze bereits einmal drinnen ist zu kühlen, können Sie mit dem außen angebrachten Raffstore rechtzeitig einer Überhitzung vorbeugen. Ein gutes Energiemanagement zahlt sich langfristig mit einer Kostenersparnis aus.  
  • Attraktive Fassadengestaltung

Raffstoren sind in unterschiedlichen Farbvarianten erhältlich. Sie sind ein beliebtes Sicht- und Sonnenschutzsystem, das sich harmonisch mit in die Fassadengestaltung einbeziehen lässt.

Raffstoren bedienen: Unterschiedliche Antriebsarten

Raffstoren lassen sich sowohl manuell als auch elektrisch bedienen. Bei der manuellen Steuerung wird der Raffstore mithilfe einer Kurbel in Bewegung gesetzt.

Die elektrische Steuerung ist heutzutage aber weitaus mehr verbreitet. Mit eleganten und einfach zu bedienenden Wandtastern steuern Sie Ihre Raffstoren damit so einfach wie intuitiv per Knopfdruck – mit einer Funkfernbedienung sogar ganz bequem von jeder Stelle des Hauses aus.

Ein Höchstmaß an Komfort verspricht ein Smart Home. Mithilfe einer Steuerungs-App können Sie den Raffstore ganz bequem mit Ihrem Tablet oder Handy steuern und sogar programmieren, sodass er zum Beispiel zu einer bestimmten Uhrzeit herauf- oder runterfährt – selbst, wenn Sie nicht vor Ort sind.

Intelligente Zusatztechnologien für Raffstores

Wer in den Sommermonaten gerne bei offenem Fenster schläft, kennt das Problem: Insekten. Um sich die unliebsamen Besucher buchstäblich vom Halse zu halten, lassen sich Raffstoren zum Beispiel mit einem zusätzlichen Insektenschutzgitter ausstatten. 

Auch die Ergänzung eines Windsensors, der sog. Windwächter-Funktion ist möglich. Seine Sensorautomatik reagiert empfindlich auf Windstärke: Ist eine bestimmte Windstärke erreicht, setzt sich der Raffstore automatisch in Bewegung.

Dasselbe Prinzip verfolgt auch der Sonnensensor bzw. Sonnenwächter: bei starker Sonneneinstrahlung reagiert die Sensorautomatik und der Raffstore fährt runter. 

Raffstore reinigen

Um Raffstoren zu putzen, sollten die Lamellen in eine waagerechte Position gebracht werden. So lassen sich die einzelnen Lamellen mit einem weichen Tuch und etwas Wasser mit Seife abwischen. Auf aggressive Reinigungsmittel sollten Sie bei der Reinigung der Raffstoren verzichten.

Raffstoren kaufen – mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

Raffstoren sind in unterschiedlichen Preissegmenten auf dem Markt erhältlich. Dabei spielen die gewünschte Raffstoren-Art bzw. das jeweilige, die Art des Antriebs als auch die Anzahl der benötigten Raffstoren eine Rolle. Grundsätzlich gilt beim Raffstoren-Kauf: Qualität vor Quantität. 

Wir empfehlen Ihnen, sich von einem Fachhändler Ihres Vertrauens beraten zu lassen. Passende Fachpartner in Ihrer Nähe finden Sie zum Beispiel in unserer Händlersuche.