ROMA Pento Vorbausystem

ROMA Pento: Ideal für Neubauten

Bei Sonnenschutzlösungen unterscheidet man grundsätzlich zwischen Aufsatz- und Vorbausystemen. Dies trifft gleichermaßen auf Rollladen, Raffstoren und Textilscreens zu. Auch das deutsche Traditionsunternehmen ROMA bietet eine Vielzahl unterschiedlicher qualitativ hochwertiger Vorbau- und Aufsatzsysteme an. Dazu zählt das Vorbausystem Roma Pento.

Das Modell Roma Pento gibt es sowohl als Vorbauraffstoren als auch als Vorbaurollladen. Bei den Textilscreens der Firma Roma findet man zwar kein Modell mit dem Namen Pento, der rollSCREEN.2 basiert aber auf dem System des Roma Pento.

Sonnenschutz: Aufsatz- vs. Vorbausysteme

Bei Sonnenschutz, der vor dem Fenster angebracht wird, kann es sich entweder um ein Vorbau- oder ein Aufsatzsystem handeln. Wird die Kassette auf das Fenster in die Fassade gesetzt, spricht man von einem Aufsatzsystem. Bei einem Vorbausystem wird sie hingegen vor das Fenster gesetzt. Eine Wärmebrücke nach innen wird bei einem Vorbausystem deshalb nicht hergestellt. Aus diesem Grund handelt es sich bei Vorbausystemen um die energetisch günstigere Variante.

Vorteile des ROMA Pento-Modells

Bei dem Modell Roma Pento handelt es sich, genau wie beim Roma Rondo, Roma Quadro und Roma Intego, um ein Vorbausystem aus Aluminium. Es zeichnet sich vor allem durch die eckige Kastenform mit abgeschrägter Unterseite aus. Durch diese Unterkante entsteht ein erhöhter Tageslichteinfall, was auch das Markenkennzeichen des Roma Pento ist.

Der Kasten wird sichtbar in die Fensterlaibung, auf das Fenster oder die Wand montiert. Durch sein schlichtes und doch modernes Design eignet sich der Roma Pento hervorragend für Neubauten und Renovierungsobjekte. Wie bei allen elektrisch betriebenen Sonnenschutzsystemen kann auch der Roma Pento in ein Smart Home integriert und dadurch per Funk, Sensor oder Zeitschaltuhr in Bewegung gesetzt werden.

Roma Pento – Das Vorbausystem für Ihren Neubau

Der Roma Pento kann zusätzlich mit einem Insektenschutzgitter versehen werden. In diesem Fall handelt es sich um das Modell Roma Pento XP. So wie bei allen anderen Modellen auch, ermöglicht es Roma dem Kunden hierbei, sein Sonnenschutzsystem individuell mit Sonderausstattungen zu erweitern. Hätten Sie Interesse an einem Solarantrieb, einem Sicherheitspaket oder einem Design-Endstab? Dann sprechen Sie am besten mit einem Fachhändler in Ihrer Nähe. Dieser berät Sie gerne zu Ihren individuellen Anforderungen und den verschiedenen dazu passenden Möglichkeiten.