Sonneneinstrahlung vermindern mit Rollladen
Nachhaltigkeit

Haussanierung: Vergessen Sie nicht den Hitzeschutz

23.03.2022

Haussanierung: Vergessen Sie nicht den Hitzeschutz

Wenn Ihnen demnächst die Haussanierung bevorsteht, sollten Sie moderne, energieeffiziente Rollladen in Betracht ziehen. Bei Rollladen wird häufig der Vorteil der Steigerung der Energieeffizienz im Winter hervorgehoben. Dass Rollladen aber auch wesentlich zum Hitzeschutz im Sommer beitragen, wissen viele nicht.

Denn nicht nur durch gedämmte Fenster und eine Isolierung des Fensterglases schützen Sie Ihre Innenräume vor Wärmeverlust im Winter und Überhitzung im Sommer. Moderne Rollladen tragen maßgeblich zur Klimatisierung Ihrer Innenräume bei. Worauf Sie hierbei achten sollten und wie Sie mit Rollladen für effektiven Sonnen- und Hitzeschutz sorgen, erfahren Sie hier.

Weshalb Hitzeschutz bei der Haussanierung eine wichtige Rolle spielt

Im Sommer steigen die Temperaturen gerne auf 30 C° und mehr an. Hitzewellen können sich über mehrere Tage und Wochen erstrecken. Durch die Klimaveränderungen werden die Sommer bei uns in Deutschland immer heißer und halten länger an. Die Auswirkungen reichen dabei auch bis in die eigenen vier Wände. Häuser ohne ausreichenden Wärmeschutz heizen sich durch die stärkere Sonneneinstrahlung zunehmend auf. Hinzu kommt, dass die moderne Bauweise von Häusern mit vielen Fenstern und großen Glasflächen eine Art Treibhauseffekt im Sommer bewirkt.

Um auch in der warmen Jahreszeit ein angenehmes Klima in den Innenräumen zu haben, sollten Sie bei der Planung Ihrer Haussanierung nicht den Hitzeschutz vergessen. Hierbei spielen nicht nur die Fassaden und Wände eine wichtige Rolle, sondern auch die Fenster. Als größte Schwachstelle des Hauses findet nicht nur der meiste Wärmeverlust über die Fenster statt. Auch die Hitze gelangt über die Sonneneinstrahlung ins Hausinnere. Neben dem Vorteil der Wärmedämmung mit Rollladen profitieren Sie gleichzeitig von effektivem Hitzeschutz und können durch moderne Sonnenschutzsysteme clever Energie und Kosten sparen. Denn indem Rollladen für eine angenehme Innentemperatur sorgen, erübrigen sich die Kosten für eine Klimaanlage.

Rollladen vermeiden direkte Sonneneinstrahlung und bieten Hitzeschutz

Hitzeschutz mit Rollladen: der außenliegende Sonnenschutz

Natürlich können Sie auch mit Vorhängen und Gardinen sowie innenliegenden Jalousien für ausreichend Blendschutz sorgen. Grundsätzlich lohnt sich jedoch, einen außenliegenden Sonnenschutz bei der Haussanierung zu berücksichtigen, da außenliegende Sonnenschutzsysteme wie Rollladen effektiver sind als innenliegender Sonnenschutz. So halten außen am Haus angebrachte Rollladen bis zu 90 Prozent der Wärmeeinstrahlung ab. Im Vergleich dazu halten innenliegende Sonnenschutzsysteme nur etwa 15 Prozent der Wärmeeinstrahlung ab.

Das ist vor allem der Verglasung als Barriere geschuldet. Sobald die Sonne auf die Fenster- und Glasflächen trifft, erhitzt sich das Glas und gibt die Wärme an die Innenräume ab. Mit einem außenliegenden Sonnenschutz in Form von Rollladen, aber auch Raffstoren und modernen Textilscreens sorgen Sie dafür, dass die Sonnenstrahlen erst gar nicht auf das Glas treffen. Die Sonnenschutzsysteme reflektieren einen Großteil des Lichts und der Wärme und haben dadurch eine enorme Hitzeschutz-Wirkung.

So sorgen Rollladen effektiv für Abkühlung: das müssen Sie bei der Haussanierung beachten

Dadurch, dass Rollladen außen am Haus montiert sind, halten sie Sonneneinstrahlung und Hitze effektiv ab und verhindern damit das Aufheizen der Innenräume. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen Rollladen. Folglich sollten Sie bei der Haussanierung ein paar wichtige Faktoren für den idealen Hitzeschutz und effektive Abkühlung der Innenräume beachten. Ein wichtiger Punkt ist das Rollladen-Material. Für den idealen Schutz sowohl vor Hitze als auch vor Kälte sind hochwertige Aluminiumrollladen die erste Wahl. Für eine zusätzliche Wärmedämmung sorgen speziell ausgeschäumte Aluminiumstäbe. Wenn Sie die Hitzeschutz-Wirkung verbessern möchten, sollten Sie zusätzlich eine helle Farbe für Rollladenkasten, Führungsschienen und Rollladenprofilen wählen, da dunkle Rollladen schneller aufheizen als helle Modelle.

Um im Zuge der Haussanierung für eine effektive Abkühlung der Innenräume zu sorgen, ist die Tageszeit, zu der Sonnenschutzsysteme heruntergefahren werden, entscheidend. So sollten Sie die Räume für maximalen Hitzeschutz bereits früh morgens verdunkeln und die Sonnenschutzsysteme herunterfahren, damit sich das Haus tagsüber nicht aufheizt. Um tagsüber dennoch Tageslicht zu erhalten, sind Raffstoren eine sinnvolle Alternative zu Rollladen. Diese verfügen über schwenkbare Lamellen, welche Sie individuell steuern können. Durch die innovative Lamellenneigung können Raffstoren bei entsprechender Einstellung die Sonne reflektieren und das bei gleichzeitiger Durchsicht nach draußen.

Um größtmöglichen Hitzeschutz zu erhalten, können Sie Ihre Raffstoren mit Sonnensensoren ausstatten. Ein Sonnensensor sorgt für maximalen Hitzeschutz, indem er den Behang bei zu viel Einstrahlung automatisch herunter- und bei Dämmerung wieder hochfährt.

Durchschnittliche Sonneneinstrahlung in Deutschland
Quelle: de.statista.com

Haussanierung: mehr Energieeffizienz durch Sonnenschutzsysteme

Beim Thema Haussanierung profitieren Sie mit außenliegenden Sonnenschutzsystemen von vielen Vorteilen. Neben größtmöglichem Hitzeschutz stellen Rollladen und Raffstoren einen entscheidenden Faktor für die Wärmedämmung dar und sorgen nachhaltig für eine bessere Energiebilanz. Während die Luftschicht, die zwischen Rollladen und Fenster entsteht, in den kalten Monaten wärmedämmend wirkt, ist der Effekt im Sommer genau umgekehrt: Rollladen und Raffstoren sorgen im Sommer dank ihrer Hitzeschutz-Wirkung dafür, dass Ihre Räume schön kühl bleiben.

Von hochwertigen Sonnenschutzsystemen profitieren Sie also auf dreifache Weise:

1.     Im Winter sparen Sie Heizkosten.
2.     Im Sommer sorgen Sie für angenehmes Klima.
3.     Das ganze Jahr über sparen Sie durch eine positive Energiebilanz effektiv Kosten.

Deshalb ist es ratsam, bei der Haussanierung nicht den Hitzeschutz zu vergessen und hochwertige Sonnenschutzsysteme in die Planung mit einzubeziehen.

Nichts mehr verpassen!
Melde dich für den Newsletter an und erhalte die spannendsten Artikel direkt in deinem Postfach!
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Artikel & FAQs per Email informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.